Nord-Osten

haut koenigsbourg elsass

Hunawihr – St.-Hippolyte – Haut-Kœnigsbourg: an und über der Elsässer Weinstraße

Von Norden nach Süden erstreckt sich die Elsässer Weinstraße zwischen der Rheinebene und den Wäldern, Wiesen und Bergen der Vogesen. Sehr gut besucht sind zum Beispiel die Winzerorte Ribeauvillé und Riquewihr. Wer dem Trubel in diesen Städtchen entgehen will, entdeckt in deren unmittelbarer Nachbarschaft die Ortschaften Hunawihr und St.-Hippolyte. Letztere liegt noch dazu unterhalb der …

Hunawihr – St.-Hippolyte – Haut-Kœnigsbourg: an und über der Elsässer Weinstraße Weiterlesen »

impressionisten beitrag

150 Jahre Impressionismus: nicht nur Paris feiert

Im April 2024 jährt sich zum 150. Mal das Eröffnungsdatum der ersten Gruppenausstellung der Impressionisten in Paris: 15.4.1874. Zu diesem Datum hatten sich 30 Künstlerinnen und Künstler zusammengetan, um ihre Werke zu zeigen. Sie präsentierten sie, abseits der damals gängigen Akademie-Ausstellungen, im Atelier des Fotografen Félix Nadar. Der Impressionismus in 1874 – was für ein …

150 Jahre Impressionismus: nicht nur Paris feiert Weiterlesen »

Garat, Anne-Marie: Erinnerung und Lüge. Roman

Eine junge Wissenschaftlerin kommt um 1980 nach Le Mauduit, einem kleinen Dorf in der Franche-Comté im Osten Frankreichs. Sie will ein Projekt für ihre Studenten vorbereiten über die Veränderungen im ländlichen Raum in den 1933er Jahren. Es gibt kein Hotel mehr im Ort, und so findet sie bei der alten Lottie in einem abgelegenen Landhaus …

Garat, Anne-Marie: Erinnerung und Lüge. Roman Weiterlesen »

wissembourg weihnacht

Weihnachten im Elsass

Die Adventszeit ist im Elsass eine besondere Zeit, wie bei uns in Deutschland auch. Am 25. November, Tag der heiligen Katharina, beginnen im Elsass die Weihnachtsfeierlichkeiten. In den Wochen bis zum Christfest tauchen sie die ganze Region in ein märchenhaftes Ambiente. Überall duftet es nach Gewürzen, Honig und Zitrusfrüchten. Häuser, Straßen und Plätze sind festlich …

Weihnachten im Elsass Weiterlesen »

Charleville-Mézières mit viel Charme, Arthur Rimbaud und Puppenspiel

Die Doppelstadt Charleville-Mézières liegt in den Ardennen, nicht weit entfernt von der französisch-belgischen Grenze im Tal der Maas – la Meuse. Charleville-Mézières bietet mindestens doppelten Charme: Mézières mit seinen Art déco-Bauten, Charleville mit seinem mächtigen Arkaden-Platz, fast wie in Paris. Bekannt ist die Doppelstadt auch für den Dichter Rimbaud und das Puppenspiel mit dem Institut …

Charleville-Mézières mit viel Charme, Arthur Rimbaud und Puppenspiel Weiterlesen »

Florence Aubenas: Er ist keiner von uns. Krimi nach einem wahren Verbrechen

Kurz vor Weihnachten im französischen Juragebirge: Um 8.30 h schließt Catherine Burgod die Postfiliale auf. Eine halbe Stunde später ist sie tot, durchbohrt von 28 Messerstichen. Obwohl die Post mitten im Ort liegt, hat keiner etwas gesehen oder gehört. Wer war der Mörder? Ein ganzes Dorf sucht ihn. Verdächtigt wird unter anderem ein Schauspieler, der …

Florence Aubenas: Er ist keiner von uns. Krimi nach einem wahren Verbrechen Weiterlesen »

Besançon: Kunst im Musée des Beaux-Arts et d’Archéologie

An der geschäftigen Place de la Révolution von Besançon gelegen, bietet dieses Museum eine großartige Sammlung von Exponaten mit lokaler, überregionaler und internationaler Bedeutung. Die kleine Auswahl der hier vorgestellten Werke soll dazu anregen, die Originale selbst in Augenschein zu nehmen! Ein öffentliches Museum mit langer Geschichte Das Kunst- und Archäologie-Museum in Besançon ist das …

Besançon: Kunst im Musée des Beaux-Arts et d’Archéologie Weiterlesen »

pont canal digoin

Mit dem Fahrrad von Orléans nach Basel

Unsere Freunde Maja und Matthias haben sich aufs Rad geschwungen und für nachfrankreich.de einen Gastbeitrag verfasst. Ihre Fahrradtour führte von Orléans nach Basel. An Flüssen und Schleusen entlang, mit schönen Schlemmer-Stationen. Hier sind ihre Eindrücke. Ein Text von Maja Volkgenannt.

baume les dames palmipede

Der Marquis Jouffroy d’Abbans und seine Dampfschiffe

Wer außerhalb Frankreichs kennt ihn, den Marquis Jouffroy d’Abbans? In der Aufbruchstimmung der technischen Revolution machte er sich in der Nähe von Besançon daran, ein dampfbetriebenes Schiff auszutüfteln. Seine ersten Versuche unternahm er im Jahr 1776 auf dem Fluss Doubs, wenige Jahre vor der Französischen Revolution. Berühmt für die neue Technik wurde ein Anderer. Die …

Der Marquis Jouffroy d’Abbans und seine Dampfschiffe Weiterlesen »

Givry – Weinort in der Nähe von Chalon-sur-Saône

Givry: Weinort mit klassizistischem Charme Acht Kilometer westlich von Chalon-sur-Saône liegt die Weinbaugemeinde Givry (Département Saône-et-Loire). Der Ort mit knapp 4.000 Einwohnern besteht im Kern aus vielen klassizistischen Bauten: Aus dem 18. Jahrhundert stammen das ehemalige Rathaus mit seinem beeindruckenden Torbau, die Kirche Saint-Pierre et Saint-Paul (1772 – 1791), der Delphinbrunnen Fontaine aux Dauphins (Architekt …

Givry – Weinort in der Nähe von Chalon-sur-Saône Weiterlesen »

Scroll to Top